Paperbag Hose Papiertüte für große Mädchen

[enthält unbezahlte Werbung]

Paperbag Hose Papiertüte

Paperbag Hose Leinen

Paperbag Hose Papiertüte – Schnittmuster von Erbsenprinzessin

Paperbag Hosen liegen gerade voll im Trend. Im Herbst durfte für das tolle Schnittmuster von Erbsenprinzessin im Probenähen testen. Entstanden sind zwei ganz unterschiedliche Hosen in Größe 146.

Paperbaghose aus leichtem Jeans

Die erste Hose habe ich aus einem leichten, gemusterten Jeansstoff genäht. Der Schnitt ist wirklich toll! Ganz einfach zu nähen und super bequem. Wie bei allen Schnittmustern von Erbsenprinzessin ist alles Schritt für Schritt und sehr detailliert beschrieben.

Die Hose kann optional mit einer Nahttasche genäht werden. Diese ist fast unsichtbar, aber mega praktisch. Eine Nahttasche nähen ist relativ einfach. Wie das genau geht, ist ausführlich im Schnitt beschrieben.

Bei dieser Hose habe ich mich für den einfachen Paperbagbund entschieden. Aber es musste natürlich auch noch eine mit dem typischen gebundenen Gürtel her!

Paperboghose aus Leinen

Die zweite Hose ist dann aus Leinen entstanden. Diese Hose ist sehr angenehm für den Sommer, da sie sehr leicht und luftig ist. Passend dazu gab es einen Gürtel zum Binden.

Beide Hosen werden heiß geliebt und oft getragen.

Schnittmuster Papiertüte

Das Schnittmuster für die Paperbag Hose Papiertüte von Erbsenprinzessin ist für große Mädchen ausgelegt. Es ist in den Größe 122 bis 170 erhältlich.

Der Schnitt ist sehr wandelbar. Er kann auch in kurz genäht werden. (Die kurze Papiertüte sieht super aus! Auch im Winter mit Strumpfhose und Stiefeln oder Stulpen. Leider habe ich von der kurzen Hose noch keine Fotos.)

Ausgelegt ist das Schnittmuster für etwas festere Webware, kann aber auch aus Jersey ohne Paperbagbund genäht werden. Dann erhält man eine lässige Jogginghose.

Möchtest Du mehr tolle Paperbaghosen sehen? Dann hüpf doch mal zu Erbsenprinzessin rüber. Dort gibt es viele tolle Fotos. Das Schnittmuster gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.